Therapie

Prävention in der Physiotherapie

Sehr geehrter Interessent an unserer Praxis,

wenn Sie schon einmal Physiotherapie verschrieben bekommen haben, kennen Sie bestimmt das manchmal leidige Procedere eines Rezeptes. Nicht unbedingt der Arzt ist hier der Bremsklotz, sondern die Politik und die Uninformiertheit mancher Krankenkassen.

Wir als Physiotherapeuten haben den Vorteil, dass wir uns in der Biomechanik des Menschen optimal auskennen.

Da wir eine in Deutschland einzigartige Kombinationsausbildung aus Anatomie – Physiologie – und Biomechanik des Körpers genießen dürfen, haben wir für Sie einen großen „Koffer“ voll Handwerkszeug, mit dem wir Ihre allgemeinen Tagesabläufe beurteilen, und korrigieren können.

Was heißt in diesem Falle Prävention (Vorbeugung)?

Man macht sich leider erst Gedanken um seine Beschwerden, wenn man sie hat.

Dass aber Kleinigkeiten zu diesen Beschwerden führen können, muss man erst einmal gesagt bekommen.

  • Wie stehe ich zu meiner Arbeitsfläche?
  • Welche Hilfsmittel kann ich nutzen, um mich besser positionieren zu können?
  • Welche Dehnungen, Ausgleichsbewegungen, Korrekturen kann ich machen, um meine Beschwerden zu lindern, zu korrigieren?
  • Muss ich an meinem Arbeitsplatz etwas verbessern, zu Hause oder in der Firma?
  • Welche Sportarten sind sinnvoll, kann ich an meiner Sportart etwas verbessern, ist mein Trainingsplan sinnvoll?

So gibt es viele Möglichkeiten

  • sich individuell beraten zu lassen,
  • Beschwerden vorzubeugen
  • einen Gesundheitsstatus nach erfolgreicher Genesung zu erhalten,
  • oder nach einem Therapieabschluß zu vervollständigen.

So haben Sie bei einem kleinen Einsatz eine vielfältige und kostengünstige Wirkung!

Wir beraten Sie gerne bei einem individuellen Gespräch!

Ihr Sven Strangmann Diplomosteopath Bsc (hons) ost. med., Physiotherapeut

Die Osteopathie kann für den Kassenpatienten über ein Privatrezept und unsere zugehörige Rechnung eingereicht, und von Ihrer Krankenkasse nach Prüfung rückgefordert werden.

Eine Liste zur Prüfung, ob Ihre Krankenkasse die Osteopathie unterstützt,

finden Sie hier:

Kostenerstattung Osteopathie